Zum Inhalt springen

1D PV Leipzig Zusammmenfassung

10. Februar 2013

Liebe Mitstudierende und Interessierte,

hier ein neuer Beitrag mea parvitas.

Ich habe eine diffuse Grobzusammenfassung der PV erstellt mit eigen hinzugefügten Links. Ich denke, es ist schwer nachzuvollziehen ohne gewisse Basics, dennoch enthalte ich euch mein Sammelsorium nicht.

PV 1D 11.-12.1.2013 Leipzig

Weiterhin arbeite ich am Verständnis von Klausuraufgaben und ihr erhaltet in der nächsten Zeit eine Datei, die noch regelmäßig aktualisiert wird–> genau hier:

–> Klausurverständnis Multiple Choice 1. Block  Grundlagen der Statistik (fertig und korrigiert 25.2.2013).–> Fehler Seite 2 Median. „Beispiel: 3 5 7 1 5 9 2 8 = gerade“–> muss natürlich geordnet werden!!!

VENN Darstellungen–> genutzter Link:http://fos-mathe-trainer.de/tag/venn-diagramm/ und diese ausarbeitung ist urheberrechtlich geschützt.

HO-Gauß (handschriftlich–> öffnet sich leider nur mit rechter Maustaste und „Ziel speichern unter“)

In der nächsten Datei findet ihr numerische Aufgaben und deren Lösungswege aufgeschlüsselt! (endgültig bearbeitet 24.2.2013)

Numerische Aufgaben Statistik 1D

Im Folgenden ein paswortgeschütztes sehr gutes Dokument für Moodle-Nutzer, die hier auch auf passwortgeschützte Artikel kommen können. Das Passwort findet ihr, wie schon erwähnt, in meinem Moodle-Profil. Die Datei habe ich geschützt, ihr werdet erkennen, dass Frau Schröder einen Schreibschutz angelegt hat, d.h. die Datei ist nicht veränderbar. Geht einfach auf „schreibgeschützt öffnen“.

1D Hagen_Februar_2013 PPT

Falls jemand Fehler feststellt, freue ich mich natürlich über ein Feedback.

Bis bald

Betty

post scriptum: Gebt nicht auf. Versucht die Klausur zu schreiben. Das schlimmste, was passieren kann ist, dass sie noch einmal wiederholt werden muss. 😉

post scriptum 2 vom 16.2.2013–> FALLS ich es schaffen sollte, versende ich sehr gerne (auf Zeit) mein angelegtes Karteikartenkonglomerat für 1D Statistik MIT Legende- zudem auch meine Zusammenfassung von Kromrey (A4-schriftlich-etwa 40 Seiten-vorne-hinten). Wenn ich es nicht bestehen sollte, brauche ich das natürlich noch, aber nicht lange dann.

In diesem Sinne.

Mut und Kraft, Geduld und Hoffnung an euch alle, die ihr 1D schreibt, aber auch an alle 1Aler, Bler, Cler und höhere Semesterler 🙂

Betty

6 Kommentare
  1. Kerstin permalink

    Die Zusammenfassung von der PV ist super! Hatte bisher nur meine handschriftlichen Notizen! Vielen Dank und toller Block!!!

  2. hendrik permalink

    hallo betty,
    vielen dank für deine uneigennützige einstellung und deinen fleiß; ich will mich im sommer an 1d wagen und bin doch noch sehr skeptisch (wg.fehlender vorkenntnisse).
    mal sehen,

    lg. hendrik

    • Nur Mut Hendrik.Ich habe erst jetzt richtig verstanden, wie ich an 1D herangehen muss…Rechnen, Rechnen, Üben, Üben- direkt an Musterklausuren üben.
      Bei Fragen, kannst du dich jederzeit an mich wenden, ok? 🙂
      Liebe Grüße
      Betty

  3. Bertram, Maik permalink

    Na bei dem Materialarchiv lässt es sich doch lernen. Ich gestehe, dass mit den Venn-Diagrammen habe ich seinerzeit nur z.Teil verstanden, war dann aber wenigstens nicht in der Klausur dran. Dicke Gratulation an jeden, der 1D geschafft hat! Den größten Herzschlag gibt es aber, wenn man erstmals die vorläufige Auswertung (http://www.fernuni-hagen.de/mks/lotse/klausurergebnisse.shtml) findet…dann, ja dann bubbert es! Dann nur noch anmelden, pdf öffnen und beten!

    LG der daumendrückende Maik

    • Ja…lernen ist unabdingbar Maik…bisken späät, aber ich gebe alles, was noch möglich ist. Deine Lern-und Ausarbeitungsstrategie ist gold wert- durfte sie ja schon kennenlernen bei unseren Treffen und bin dein größter Fan ;).
      Das permanente Wiederholen durch das Aufschreiben hier, hat auch geholfen, doch ab nun ziehe ich mich zurück und festige das locker umherschwebende Material in meinem Hirn.
      Ich hoffe Kromrey fühlt sich von mir nicht zurückgesetzt- falls ich es nicht bestehe, wird ihm intensiv Aufmerksamkeit gewidmet ;).
      Freu mich sehr auf unser baldiges Wiedersehen.
      Und: ich werde auf einem Konzeptpapier meine Lösungen aufschreiben (bzw. direkt in der Klausur, die wir ja mitnehmen dürfen) und zu Hause nachschauen, nachrechnen–> dann muss ich nicht so lang bibbern und weiß, auf was ich mich gefasst machen kann…und dann wird neu geplant/überlegt/verarbeitet- what ever!

      😉
      Betty

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: