Zum Inhalt springen

Präsenzseminar 1B in Berlin- das etwas andere Seminar…

23. Januar 2011

Präsenzseminar 1B in Berlin am 21./22.01.2011 bei Prof. Jansen

Ein etwas anderes Seminar scheinbar fernab vom Inhalt der Studienbriefe…

2 Mitlerner und ich entschieden uns für einen Besuch des Seminars in Berlin aus unterschiedlichen Beweggründen heraus.

Ich für meinen Teil hatte natürlich die Hoffnung einen roten Faden für die Klausur in die Hand zu bekommen, doch mein eigentliches Interesse bestand darin, herauszufinden, warum ich eine –wie sag ich es vorteilhaft- kleine „wissenschaftliche Krise“ habe und sich Widerstände bezüglich des reinen Inhalts des 2. Pakets 1B aufbauten, die mich folglich am Vorankommen hinderten…Ich hatte das Gefühl, da steckt mehr dahinter, doch es war nicht greifbar.

Unerwartet bekam ich eben diese Antworten und mein Gefühl war nicht anzuzweifeln, denn neben dem reinen Inhalt geht es in der Wissenschaft um viel mehr. Herr Jansen hat es sich zum Ziel gemacht den Teilnehmern die „Glocke“, die über dem Studium schwebt, verständlich zu machen. Metaebene! Wissenschaftstheorie und Sinn und Zweck bestimmter Inhalte in den Studienbüchern.

Ich möchte versuchen einen kleinen Einblick in die Seminarinhalte zu geben und ich werde meine Erfahrungen anderen zugänglich machen. Dabei verwende ich einen Teil seiner Aufzeichnungen und verknüpfe diese mit eignen Notizen. Knapp 11 Stunden kann ich nicht im Detail wiedergeben, doch ihr könnt einzelne nachhaltige Erkenntnisse und Legitimationen erwarten. 🙂

Präsenzseminar Berlin 1B WS2011

Bis bald und nicht aufgeben- es lohnt sich 🙂

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: