Zum Inhalt springen

Bildungsmessen: an alle Mitstudenten und Interessierten

3. November 2010

Ich habe vor einiger Zeit eine liebe Mitstudentin kennengelernt und während wir uns unterhielten kamen wir auf die Idee auf eine  Bildungsmesse zu gehen. Ich bin interessiert an verschiedenen Messen. Es bietet sowohl die Möglichkeit euch kennenzulernen, als auch die Chance,  Erfahrungen zu sammeln, die Messen zu  vergleichen und subjektiv darüber zu berichten.

Im Visier stehen:

1. die Didacta 2011 – sie findet vom 22.- 26.02.2011 in Stuttgard statt.

2. die Interpädagogica 2011- sie findet vom 10. bis 12. Nov 2011 statt.

Sehenswert scheint auch die züricher Bildungsmesse vom 23.03.2011 – 25.03.2011.

Weitere Messetermine zum Thema Bildung, findet ihr speziell hier und allgemein da.

Vielleicht hat schon jemand von euch eine Bildungsmesse besucht und hat Lust kurz zu schreiben? Vielleicht hat aber auch einer von euch Interesse/Mut an einem Ausflug? Ich freue mich, wenn wir uns finden, kennenlernen und dazu auch eine Messe besuchen.;)

10 Kommentare
  1. Catrin Tschumak permalink

    Die gute Frau Kietzmann immer für eine Überraschung gut. 😀
    Also ich bin auf jeden Fall mit von der Partie, wenn ich dann Zeit habe- für gewöhnlich kann ich kurzfristig, hab mir aber schon mal „unsere“ Ideen in den Kalender für 2011 eingetragen. Also, wenn du was hörst, dann bin ich schon mal mit im Boot.

  2. *hihi*
    mal schaun, ob das Boot gut schaukelt…und falls wir untergehn? dafür gibts Schwimmreifen 😀

    ach: noch hab ich keinen 2011-Kalender und die Termine sind mit einem Klebestreifen angebracht…;)
    Hab extra für dieses Jahr einen 4-spaltigen Kalender *hihi*

  3. Hallo Bettina,

    vielen Dank für Deinen Kommentar bei mir und die Verlinkung.

    Die Messetermine sind interessant – bisher habe ich leider auch noch nie eine geschafft, vor allem ein Educamp würde mich nach Ulrikes begeisterter Schilderung reizen – mal gucken was die Zukunft bringt.

    Ich wünsch Dir weiter viel Spaß und Erfolg im Studium – wir hören voneinander 🙂

    Liebe Grüße
    Sabine

    • Hallo Sabine,
      danke für deinen Kommentar.
      Ulrike hat wirklich Lust auf mehr gemacht 😉 und ich denke, ich werde in Zukunft eines besuchen.
      Doch erst stehen geplante 2 Messen an. Ich studiere ja noch eine Weile 🙂
      Bis bald Sabine und liebe Grüße
      Betty

  4. Danke für den Link, klingt sehr interessant 🙂

  5. Ulrike Glembotzky permalink

    Hallo liebe Blogger,

    den link zur learntec hätte ich auch eingesetzt.
    Die FernUni wird auf der Messe auch vertreten sein.
    Sabine, Thomas, Katja und ich werden am Stand unseren Studiengang vertreten – wie wir ihn auch schon auf der „Zukunft Personal 2010“ vertreten haben. Hier kann man uns sehen:

    Das Educamp war wirklich wahnsinnig gut – ich persönlich kann es nicht mit einem Messebesuch vergleichen. Für mich ist ein Educamp web 2.0-Kultur pur.
    Das Educamp hat mich erfahren lassen, gesellschaftlich ernst genommen zu werden. Ich habe mich als Biwi-Studierende und als Persönlichkeit kompetent gefühlt.
    Auf Messen hatte ich bisher immer Angst, irgendwas falsch machen zu können, durch die persönliche Distanz zu den Messebesuchern.
    Beim Educamp ist es für mich nicht mehr so von Tragweite, dass ich was falsch mache – da geht es ehher darum, innovative Gedanken und Diskussionen zu pflegen – Wissen auszutauschen – sich gegenseitig zu bereichern. Ich hatte endlich die Erfahurung, das Menschen gut finden, was ich mache und sage und denke usw. und mich darin unterstützen.

    Für mich ein Quantensprung

    liebe Grüße
    Ulrike

    • Liebe Ulrike,
      zuerst herzlich Dank für deine schönen Beiträge. Ich finde es immer schön sich auszutauschen. 🙂
      Ich habe mir gerade dein Video angeschaut und jaaaa, du warst dabei und der ältere Herr vor der Kamera. Oh, ihr seid sicher aufgeregt gewesen.
      Also, ihr seid auf der Lerntec? Na dann wird sich doch bestimmt mal was einrichten lassen, das wir uns kennenlernen.
      Ebenso würde ich sehr gern ein EduCamp besuchen. Ich danke noch einmal für deinen ehrlich Bericht und dass du uns einen Einblick gibst. Wer hat dann keine Lust auf ein EduCamp. Allerdings denke ich, dass ich, gerade erst 1A fertig, noch nicht wirklich mitreden kann. Aber so wie du es beschreibst, wird jeder dort abgeholt, wo er im Moment steht.
      Und du beschreibst dein Erlebnis dort als Quantensprung. Zweifelst du an deiner Kompetenz 😉 Ich ldenke, es ist ein Prozess anzuerkennen, wer man ist und gute Erfahrungen tun Leib und Seele gut.
      Herzlichst
      Betty

  6. biwiuli permalink

    Hallo Betty,
    komisch – irgendwie hatte ich gedacht, dass ich eine mail bekomme, wenn du meinen Kommentar freigibst, oder wenn du auf meinen Kommentar antwortest. Da hab ich mich getäuscht. Macht aber nichts- ich lese es ja jetzt.

    Ich lege auch sehr viel Wert auf einen gegenseitigen Austausch – insbesondere im Fernstudium!!! – Das kann gar nicht genug sein!

    Ja wir werden auch auf der Learntec sein.
    Das nächste Educamp ist ja in Bremen – ich bin dort – vom 19.-20.03.2011.
    Ich freue mich jetzt schon riesig – es ist eine echte Qual die Zeit zwischen den Educamps zu überbrücken 😉

    Wir können uns doch aber auch so kennen lernen! Bist du denn in skype?
    Hast du ne Webcam? Bist du bei Twitter?

    Zweifelst du an deiner Kompetenz wegen „gerade erst 1A fertig“ ;)?

    Ja, ich befinde mich im Prozess der Selbs-Anerkennung und es ist eine gute Entwicklung bei mir!
    Durch das Studium eine stetige aber langsam ansteigende Entwicklungs-Kurve und durch das EduCamp eine sprunghaft in die Höhe schnellende Entwicklungskurve.

    lieben Gruß
    biwiuli

    • Hallo Ulrike,
      ja, so recht blicke ich diesbezüglich auch nicht durch- aber jetzt wissen wir es ja 🙂

      Die Learntec…die schreibe ich mir dick hinter die Ohren (oh mein Gott- da steht schon so viel aber die Messe ist dick und kursiv)
      Auch das Educamp interessiert mich und ich werde tun, was ich kann. Man muss sich sicher anmelden, aber das recherchiere ich alles noch.

      Gerne bleiben wir in Kontakt. Ich bin sehr selten in Skype, aber bin bei Twitter und ja, auch das „Gesichtsbuch“ hat mich in seinen Bann gezogen.
      Hihi- ja, etwas schon, da ich „schon“ (manchmal auch „erst“) 23 bin. Und viele in meinem Alter schon im Master stecken, aber ich weiß, dass es so sein sollte und das ist gut so. Wie du schreibst: Der Prozess sich selbst zu finden braucht seine Zeit und die ist es wert.
      Herzlichst
      Betty

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: