Zum Inhalt springen

Persönlicher „Abklatsch“ und Neve’s Blog

30. August 2010

Ich beschäftige mich schon eine Weile mit neuen Wegen, neuen Gedanken und habe ebenfalls schon eine Zeit lang den Blog von „Neve“ im Blick.

Ich nutze die Gelegenheit und nehme ihn in meine Linksammlung (Blogroll) auf, da mir der Blog ausgesprochen gut gefällt.

Das Fernstudium hat mich gefunden…nunja- es ist eine längere Geschichte, wieso ich überhaupt auf diesen Gedanken kam. Insofern habe ich eher das Fernstudium für mich entdeckt. Es ist nicht jedermanns Sache aber für mich persönlich ist bereichernd und das, was ich mir unter einem Studium vorstelle.

Ich bin schon- erst (je nach Kontext) 23 Jahre, ABER ich weiß nun, was ich möchte und wohin ich will.

Für Gleichaltrige mag es makaber klingen, aber aus meiner favorisierten Metaebene betrachtet, ist es mehr als ein Anfang.

Kleine Ziele gehören dazu… beispielsweise die anstehende Klausur am 6.9.2010.

Ich bin gespannt auf die Fragen, bin gespannt auf meine Reaktion und freue mich jetzt schon auf die nächsten Module.(auch wenn ich gestehe, dass die Situation geprüft zu werden und das Wissen ad hoc abrufbar sein muss recht gewöhnungsbedürftig ist- ABER: der Mensch ist ein Gewohnheitstier 🙂 )

Und: Ich spiele mit dem Gedanken einen „Doppel-Bachelor“ zu absolvieren.

Seit der 6. Klasse möchte ich Psychologie studieren, mit 16 schaute ich mir die Module an und sprach mit Studenten, sammelte außerdem eigene Erfahrung diesbezüglich. Ich gestehe, dass ich im Laufe der letzten 10 Jahre meine ganz persönliche Meinung von der Psychologie habe. Doch genau das reizt mich. Es würde mir aber nicht reichen die reine empirische Psychologie zu studieren, weswegen ich die BiWi begann. Diesen Schritt bereue ich keineswegs, denn das erste Semester hat sehr viele Gedanken/ Ideen legitimiert und hat u.a. mein Selbst derart gefestigt, dass ich mich erst dadurch in meiner nächsten großen Entscheidung wohl fühlte: ich werde voraussichtlich im WS 2011 parallel das Studium der Psychologie beginnen.

Ich bin gespannt, ob alles funktioniert: ob ich sowohl BiWi als auch die Psychologie plus meine Assistentenstelle und Ehrenamt bestreiten kann, aber Mut gehört dazu. Ich werde es abschätzen und gleichzeitig schätzen, diese Möglichkeit der Bildung zu haben.

Prioritäten setzen gehört zum Leben!

Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: