Zum Inhalt springen

„Ballauff mal anders“ I

11. Mai 2010

Ok, ich habe die Hürde überwunden und mich auf die Reise begeben…

bisher habe ich bzgl. der Geschichte hier und da gelesen, mir einen Überblick geschaffen und nun gehts intensiver an die Thematik heran!

Ich habe es bisher in keinster Weise bereut- ja, ich kann sogar ganz authentisch sagen, dass ich den Ballauff nicht übel finde.

Ich finde, er hat sich bei jedem seiner Schritte etwas gedacht  🙂

Der Widerstand bei der Bearbeitung der „Vergangenheit“ ist umso schwächer, je mehr man auch seine eigene persönliche Vergangenheit integriert und reflektiert hat- und wider erwartend sind viele Prozesse in Verbindung zu bringen mit der gesellschaftlichen Entwicklung…(Mensch-Welt-Relation!)

Jeder Einzelne trägt in seinem individuellen Prozess maßgeblich für die Entwicklung der Welt bei!! Ich plädiere für einen Paradigmenwechsel 😉

[Was bringt uns weiter: Wettbewerb oder Mitgefühl?]

Meine „Ausführungen“ sind teils subjektiv und ich habe mit dem Studienbrief 33042 gearbeitet, habe ihn auch an wenigen Stellen zitiert und auf meine Weise begonnen ihn zu verstehen…

Der Prozess ist noch lang nicht abgeschlossen aber die Motivation steigt!!

Wie immer, bin ich sehr froh über Meinungen, Feedbacks, Kritiken 🙂

-aber hauptsächlich hoffe ich, dass dem ein oder anderen evtl. etwas klarer wird und Licht ins Dunkel kommt…

Ballauff Teil 1 – bis S.32

Ballauff Teil 2 Vorsokratiker-Hellenismus

Liebe Grüße sendet Betty

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: